18. Juni 2014
nach Martina Rüdiger
Kommentare deaktiviert für Vorsicht beim Update von jQuery update für Drupal 7

Vorsicht beim Update von jQuery update für Drupal 7

Nachdem das jQuery-Update-Modul jetzt zum zweiten Mal in kurzer Zeit Probleme beim Updaten gemacht hat, muss ich das doch mal hier notieren. An sich ist das ein sehr hilfreiches Modul, sorgt es doch dafür, dass Drupal automatisch mit neueren Vers… Weiterlesen

16. Oktober 2013
nach Martina Rüdiger
Kommentare deaktiviert für Schönere (halb)automatische Thumbnail-Bilder mit EPSA Crop

Schönere (halb)automatische Thumbnail-Bilder mit EPSA Crop

Wer schon einmal Bildergalerien mit Drupal erstellt hat, weiß die Bildstile von Drupal zu schätzen mit deren Hilfe man aus hochgeladenen Bildern, automatisch Thumbnail-Bilder (auch einfach nur „Thumbnails“ genannt) oder andere Formate generieren lassen kann. Auch wenn die hochgeladenen Bilder völlig unterschiedliche Formate haben, möchte man die Thumbnails doch häufig immer im exakt gleichen Format haben, z.B. 100x100px. Für solche Fälle bietet sich der Effekt „Skalieren und zuschneiden“ an. Dabei wird das Bild zunächst so skaliert, dass die kürzere Seite exakt 100px misst. Da das Seitenverhältnis des Bildes unverändert bleibt, hat die längere Seite jetzt natürlich noch mehr als 100px. Bei einem 800x600px großen Bild, hat das runterskalierte Bild jetzt 133x100px. Daher wird es im nächsten Schritt in der Breite auf 100px beschnitten. Das Ergebnis ist ein mittiger Bildausschnitt. Der folgende Screenshot der Drupal-Bildstile-Seite zeigt das beispielhaft.

Drupal Beispiel-Bildstil "Skalieren und zuschneiden 100x100"

weiterlesen

Weiterlesen

3. September 2013
nach Jürgen Thau
Kommentare deaktiviert für Tutorial „Eigene Karten erstellen mit Open Layers“

Tutorial „Eigene Karten erstellen mit Open Layers“

Heute sind Karten auf Webseiten mehr als nur eine Ausschnitt aus dem Stadtplan, der als Anfahrtskizze für Kunden dient. Auf ihnen lassen sich Standortinformationen visualisieren. Und so können Karten einen schnellen Überblick zu vielf&a… Weiterlesen

13. August 2013
nach Jürgen Thau
Kommentare deaktiviert für Word-Müll bei copy&paste im CKeditor vermeiden

Word-Müll bei copy&paste im CKeditor vermeiden

Der Einsatz von WYSIWYG-Editoren erleichtert das Schreiben von Beiträgen für eine Webseite deutlich. Und erlaubt auch Anwendern, die keine HTML-Kenntnisse besitzen, ihre Beiträge zu gestalten. Allerdings gibt es einen Stolperstein, der dazu führen kann, dass der erstellte Beitrag auf der Webseite anders aussieht als erwartet. Die Ursache liegt oft darin, dass Beiträge z.B. mit Microsoft Word vorgeschrieben und dann per copy&paste (unter Windows z.B. Strg-C und Strg-V) direkt in das Eingabefenster des CKeditors kopiert werden. Im schlimmsten Fall kann solcher Text dafür sorgen, dass eine Webseite komplett unbrauchbar wird, so wie in diesem Beispiel bei einer Joomla-Seite. Um das zu Vermeiden, sollte man aus Word kopierte Texte daher immer über den Button „aus MS-Word einfügen“  in seinen Beitrag kopieren (der rot umrandete Button).

CKeditor-Button "Aus MS-Word einfügen"

weiterlesen

Weiterlesen

26. Juli 2013
nach Martina Rüdiger
Kommentare deaktiviert für Drupal-Usern erlauben Unterverzeichnisse mit IMCE anzulegen

Drupal-Usern erlauben Unterverzeichnisse mit IMCE anzulegen

Der Dateimanager IMCE ist eine praktische Erweiterung des CK-Editors, wenn man Usern die Möglichkeit geben möchte, komfortabel Dateien, wie z.B. Bilder oder PDFs, hochzuladen und in Inhalte einzubinden. Wenn ein User viele Inhalte hochlädt, kommt schnell der Wunsch auf, diese in verschiedenen Unterverzeichnissen einzusortieren, um nicht den Überblick zu verlieren. Von Haus aus, bietet IMCE jedoch keine Möglichkeit Unterverzeichnisse manuell anzulegen. Es bleibt dann also nur die Möglichkeit den Admin zu bitten, dies z.B. per FTP zu erledigen. Das ist nicht nur umständlich sondern auch Zeit raubend. Abhilfe schafft das Drupal-Modul IMCE Mkdir. Sobald man es installiert hat, stehen in den IMCE-Profilen (unter admin/config/media/imce, dann beim Profil auf „Bearbeiten“ klicken) zwei zusätzliche Berechtigungen zur Verfügung: „Unterordner hinzufügen“ und „Unterordner löschen“ (siehe Screenshot)

zusätzliche Verzeichnis-Berechtigungen durch Modul IMCE Mkdir

Hier kann man für jedes Profil festlegen, ob die User, die es benutzen, Unterordner anlegen und/oder löschen dürfen. Achtung: Wenn ein Unterordner gelöscht wird, werden auch alle Inhalte dieses Ordner gelöscht. Diese Berechtigung sollte man daher in der Regel auf Admins beschränken. Zusätzlich läßt sich noch einstellen, wieviele Unterordner ein User maximal erstellen darf. In unserem Beispiel oben ist dieser Wert auf Null gesetzt. Das bewirkt, dass es keine Beschränkung der Zahl an Unterordnern gibt.

Wenn ein User jetzt Dateien hochladen will findet er im IMCE-Fenster einen zusätzlichen Button um Verzeichnisse zu erstellen oder zu löschen:

Button zum Erstellen/Löschen von Verzeichnissen in IMCE

Weiterlesen