ich war unzufrieden …

Ich habe es einige Zeit probiert mit dem Websitebaker, einem kleinen, netten Content Management System. Aber jetzt bin ich mit dieser Seite doch auf WordPress umgestiegen, weil es einfach noch netter ist … auch wenn ich meine Hauptarbeit unter webtotum tue, arbeite ich doch auch gerne unter meinem Namen – gerade Privatpersonen und Vereine, die nicht umsatzsteuerabzugsberechtigt sind, haben ihren Vorteil davon, dass ich als Kleinunternehmerin meine Rechnungen mehrwertsteuerfrei ausstellen darf.

Kommentare sind geschlossen.